Wissenwertes

Karagöz und Hacivat

Wer schon mal in China, Bali, auf den Philippinen oder im Fernen Osten war, hat sicher schon die Schattenspiele der Wanderbühnen gesehen, die von sieben bis siebzig gern gesehen werden und in der exotischen Folklore dieser Länder einen wichtigen Platz einnehmen.
Auch wenn es nicht mehr so beliebt ist, so hat das Schattenspiel in der Türkei seinen eigenen Platz. Das türkische Schattenspiel wird hinter einer von hinten beleuchteten Leinwand mit zwei Figuren, die auf 60 cm langen Buchenstäben befestigt sind, gespielt. Es heißt Karagöz, nach einer der beiden Figuren, die sich auf der Bühne gegenseitig mit Schilderungen zu übertrumpfen versuchen.
Karagöz und sein Freund Hacivat werden aus Kamel- oder Büffelleder hergestellt und mit Wurzelfarben bemalt. Mit der Zeit kamen noch Figuren, wie der Jude, der Armenier, der Aufschneider, der Vornehme und andere Charaktere hinzu. Karagöz und Hacivat sind ein gegensätzliches Paar, sowie sie sich mögen so oft brechen sie auch einen Streit vom Zaun. Der eine ist klug, der andere dumm, aber wenn es nötig ist, kann er auch gut kontern. Um sie herum gibt es verschiedene Charaktere, wie z.B. der Nachbar, Freunde und Kaufleute. Das Karagöz-Hacivat -Spiel, ein Erbe aus der osmanischen Zeit, wurde in Kaffeehäusern, Lokalen, auf Volksfesten und an Festtagen gespielt und hat bis 1930 seine Beliebtheit beibehalten und war ein Vergnügen, dass das Volk nicht missen wollte. Mit der Entwicklung des Theaters und Kinos hat sich das Amüsement des Volkes verschoben. So wie es aus den vergangenen Zeiten vieles weggenommen hat, so ist es auch der Grund dafür, dass Karagöz und Hacivat langsam, langsam von der Bühne verschwunden sind.
Heute, wenn auch die Anzahl drastisch gesunken ist, so gibt es im Ramadan, beim Festival oder an anderen wichtigen Tagen immer noch einige Schausteller, die an diesen Tagen die Leinwand aufstellen und Karagöz und Hacivat aufführen. Außerdem wird im Puppen-Spieltheater von Istanbul diese Kunst gezeigt.
Der Puppenspieler von Karagöz und Hacivat ist ein Künstler, der Schauspielerei, Sprache und Musik in sich vereinigt, zugleich auch eine außergewöhnliche Fingerfertigkeit besitzt um die Stöcke mit den Figuren hinter der mit einer Lampe oder Kerze beleuchteter Leinwand zu spielen. Er gibt den Charakteren mit verschiedenen Tonlagen und Dialekten Leben, und singt sogar Lieder, wenn es das Spiel erfordert. Der Assistent des Puppenspielers hält mit dem Tamburin den Takt als Hintergrundmusik, er bereitet die Figuren vor, in dem er sie in die Reihe ihres Auftrittes legt, er achtet darauf, dass die Kerzen immer brennen und kümmert sich um alles was mit der Organisation zu tun hat.
In der osmanischen Zeit hatten die Karagöz – Schattenspieler ihre eigene Vereinigung. Sie versammelten sich, um für ihr Kunstgewerbe Verordnungen zu treffen. Es ist bekannt, dass sie neu dazugestoßene Künstler aufnahmen und vom Schüler zum Gesellen und danach zum Meister ausbildeten.
Es gibt eine alte Überlieferung, dass die Helden Karagöz und Hacivat wirklich gelebt haben. Danach haben die beiden Helden auf der Baustelle, der vom osmanischen Padischah Sultan Orhan in Bursa gebauten Moschee gearbeitet. Karagöz war ein Schmied und Hacivat ein Vorarbeiter. Sehr oft seien zwischen ihnen hitzige Wortstreitereien entstanden, so dass die auf der Baustelle beschäftigten Bauarbeiter von ihrer Arbeit ließen und den lustigen Diskussionen zuhörten. Da dies aber ziemlich oft passierte, verspätete sich der Bau der Moschee. Darüber ärgerte sich Sultan Orhan maßlos und ließ Karagöz enthaupten. Hierüber war Hacivat sehr traurig und verließ aus Furcht die Baustelle, pilgerte in Richtung Mekka um Haci zu werden. Er wurde jedoch auf dem Weg von Räubern getötet. Als Sultan Orhan dies hörte bereute er sein Tun sehr. Er erfuhr von einem alten Mann, der die Wortspiele zwischen Karagöz und Hacivat gut kenne und sie auch nachmachen könne. Der alte Mann wurde in den Palast gerufen und hat eine Leinwand aufgebaut, hinter der er mit den Figuren Karagöz und Hacivat die Unterhaltungen und Streitereien der beiden Freunde auf die Bühne brachte.
Seit dieser Zeit hat das zu Herzen gehendes Schattenspiel Karagöz & Hacivat mit seinen Geschichten einen Ehrenplatz in der türkischen Bühnenkunst.
In dem, aus vier Vorhängen bestehendem, Spiel vermischen sich Philosophie, Mystik und Satire. Die erzählten und oft wiederholten Reden und Satiren enthalten viele Lebensweisheiten.

Comment here