Häufig Gestellte Fragen

1-Wann kann man am besten eine Reise in die Türkei machen? 

Die Reisesaison in die Türkei wird nach Erwartungen und Gebieten geändert. Während die südlichen Strände zwischen März und November zum Sonnen und Baden eine Möglichkeit bieten, kann man ganzes Jahr an Studienreisen teilnehmen und reisen. Im Allgemeinen machen aber die Deutschen ihre Studienreisen zwischen März-Juli und September-November. Obwohl auch beide Reisen die eigenartigen Schönheiten der Saison sind, ist aber mein Vorschlag, dass Sie außer den Zeitperioden für die religiösen Festen in der Türkei und in Deutschland veranstalt werden sollen. Die religiösen Festen in der Türkei sind für das Jahr 2010 zwischen 09.09-11.09 und 16.11.-19.11. Darüber hinaus sind die Museen bis Mittagszeiten an ersten Tagen von diesen Festen geschlossen. Und noch ein anderes Kriterium ist die Umstellung von Sommer- und Winterzeit. Da die Museen mit der winterlichen Zeitumstellung noch früher geschlossen werden, könnte man bei den Programmen einige Störungen aufkommen. Obwohl es in der Türkei keine bestimmte Saison für Niederschläge gibt, wird sie im Frühling wegen Mittelmeerklima  mehr Regen bekommen. Wärmste Monate sind Juli-August, und die Kältesten sind Januar-Februar. 

2- Wie zuverlässig die Türkei auf Reise?

 Sie ist nicht unzuverlässiger als andere europäischen Länder. Ganz umgekehrt beeinflussen deren Familienstruktur und Traditionen dass die kriminellen Zahlen im Vergleich mit den anderen europäischen Ländern noch weniger sind. Aber in Großstädten muss man besonders zu den Stoßzeiten auf Taschendiebe beachten. Die Verkehrsunfälle auf den Autobahnen machen leider die Türkei unzuverlässig. Die Reiseagenturen beachten deswegen bei der Fahrzeugauswahl auf höchste Aufmerksamkeit. 

3- Welche Regeln müssen bei den Moscheebesichtigungen beachtet werden?

 Bei den Moscheebesichtigungen außer manchen Großstädten wie Istanbul sollen die Damen bei sich Kopftücher führen. In umgekehrten Fällen gibt man beim Eingang Kopftücher zum Tragen. Man darf nicht mit Schuhen in die Moscheen eintreten. Die Fotoaufnahme ist frei, ohne andere Leute nicht zu stören. Die Hochachtungsregeln sind, vor Betenden nicht vorbeizugehen und nicht laut zu reden. Während der Gebetszeiten sind die Moscheen eben für Besichtigung der Touristengruppen geschlossen. 

4- Darf man die Menschen fotografieren?

Obwohl es ein Unterschied zwischen Gebieten gibt, kann man schon nach der Erlaubnis mit Hilfe von Körpersprache fotografieren. 

 5- Kann man mit Gefängnis bestrafen, ins Ausland wertvolle Steine mitzubringen?

 Nach einem unvollständigen und falschen Zeitungsbericht ist das eine aufgekommene Stadtsage. Von Gesetzen sind schon verboten, Objekte, die archäologische Werte haben, Wertsachen als Antik und Fossilien ins Ausland mitzuführen. Weil deren Kontrollen ziemlich lang dauern, bekommen Sie bitte erst eine Erlaubnis, solche Objekte ins Ausland mitzuführen. 

6- Wo kann ich am besten Geld umtauschen?

 Es ist möglich, in touristischen Gebieten mit Devisen aller Art zahlen zu können. Die Rückzahlung in Devisen kann manchmal Schwierigkeiten machen. Wechselstuben sind dafür die besten Stellen. Obwohl auch in Banken Geld umgetauscht wird, muss man in Schlange stehen und auch dafür Kommission zahlen. Auch an den meisten Rezeptionionen  kann man günstig vom Tageskurs umtauschen. Vor Reise in Ihrem Land Geld umzutauschen ist nicht effektiv. Gegen Kommission kann man auch mit Eurocard Geld abheben. 

7- Entsprechen die Hotelkategorien und deren Sternzahlen den europäischen Standarten?

Im Allgemeinen ja, aber wegen der Gebildeterarbeiterknappheit, die über Servicedienste gut erzogen sind, und der Zwänge betreffend den Preis der Agenturen leisten manche Hotels unter den allgemeinen Standarten Dienste. 

8- Sind die Extra-Ausgaben im Hotel teuer?

 Nein, sie sind nach Sternen bewertet. Aber als die Türkeireise im Allgemeinen als eine billige Reise gemerkt wird, glaubt man daran, die Preise relativ hoch zu sein. 

9- Muss man während der Reise Ausweis mithaben?

 Im Allgemeinen verlangt man während Check-in im Hotel. Da die Kopie Ihres Passes oder Ausweises für sie ausreichend ist, müssen Sie nicht mit sich Ausweis führen.Doch für die Einreise in die Türkei umbedinkt mitnehmen. 

10- Verlässt man sich auf Weckdienst?

Wenn es sich wegen der Fremdsprache um kein Missverständnis handelt, ist es verlässlich. Aber vergessen Sie nie zu kontrollieren, ob der Fernsprecher in Ihrem Zimmer funktioniert oder nicht. Sie brauchen nicht damit sich abzugeben, denn das Wecken der Gruppen wird im Allgemeinen von Reiseführern an Rezeption mitgeteilt. 

 11- Wo und wie viel Trinkgeld gibt man?

In allen Dienstsektoren kann man Trinkgeld geben. Obwohl manche Agenturen aussagen, dass das im Preis inbegriffen ist, gibt man Trinkgeld zuvörderst in Hotels auch in Restaurants, türkischen Bädern, Haarschneidern. Das wird als 10-15 % vom Preis ausgerechnet. Zu den Gepäckträgern gibt man Trinkgeld um ca. 50 Cent – 1 Euro. In Taxis gibt man kein Trinkgeld. 

12- Wie trinkt man denn Tee in der Türkei?

 Obwohl in letzten Zeiten die Teemaschinen benutzt werden, gibt es als traditionell gekochtes Wasser in unterer Kanne (Heißwasserkanne),  das Teekonzentrat mit Aroma in der oberen Porzellankanne. Das Teeeinschenken: der Tee wird durch ein Teesieb in tulpenförmige, kleinen Teegläsern gegossen, durch die Tulpen-Form des Glases kommt das Aroma besser zur Geltung und der Tee bleibt länger warm. In jedes Teeglas wird etwas von dem Teekonzentrat gegossen. Je nach gewünschter Stärke mit kochendem Wasser aus der unteren Kanne auffüllen. Nach Belieben zuckern und in kleinen Schlücken genießen. Man schlägt für einen guten Tee Glas und Tee, der 15-30 Minuten ziehen muss, vor. 

13- Wie trinkt man denn Türkischen Kaffee in der Türkei?

 Ein großer Teil vom Kaffeeverbrauchen in der Türkei ist noch als Türkischer Kaffee. Der Türkische Kaffee wird ohne Milch, aber auf Wunsch mit oder wenig Zucker zubereitet. Weil er nicht gefiltert wird, bleibt der Kaffeesatz in der Tasse. In Rastplätzen gibt es mehr löslichen Kaffee, es ist ziemlich schwer, Filterkaffee zu finden.

14- Was wird für eine angenehme und geschmacksvolle Reise empfohlen?

Wenn man mit Reiseführern reist, können Sie seinen Erfahrungen vertrauen. Die Reiseführer sind einer von multikulturellsten und intellektuellsten Berufsgruppen der Türkischen Gesellschaft. Wo die Reiseführer essen und was sie zum Essen bestellen, empfiehlt man ohne weiteres. Da sie die Einkaufsmöglichkeiten und -zeiten wissen, können Sie sich ohne weiteres mit ihnen beraten. Dass die Reiseführer Provision bekommen haben, sind die übertriebenen Sagen. Das Einkaufen mit Reiseführerbegleitung erhöht die Preise überhaupt nicht, sondern senkt, denn gegebenenfalls können sie für Sie handeln. Falls Sie nach Kappadokien fahren möchten, empfehle ich Ihnen ohne weiteres, eine Heissluftballonreise zu machen, rituellen Tanz der Derwische, Nachtshows, Töpferwaren- und Teppichherstellung zu sehen. Istanbul ist eine empfehlenswerte Stadt neben ihren allen historischen Sehenswürdigkeiten auch Bosporus zu besichtigen. Man empfiehlt, von Ihren Reiseführern auch Alternativtouren abzufordern.      

error: TurkeiReiseLeiter.Tüm Hakları Saklıdır.